Primärtherapie

Diese Therapie entwickelte Arthur Janov ein Psychologe aus den USA um 1970.
Hier hast Du die Möglichkeit, sehr alte frühkindliche Traumatas neu zu erfahren und sie so in Dir zum Wandel zu bringen. Der Urschrei, wie die Therapie auch genannt, ist eine uralte Erkenntnis, die sich in sehr vielen Ansätzen immer wieder findet.
Ob nun in, speziellen Spiritual Retreats und Transformationskursen oder auch in der alten Kunst der schamanischen Tänze und Rituale, wird immer das neu-wieder Erleben des alten Schmerzes angesteuert um ihn zu lösen.
Du kannst Dich auf diese Weise Dich Deinen Abwehrmechanismen und emotionalen Konditionierungen stellen, um sie dann neu zu Bewerten und ein neuer Mensch zu werden.

Wie oft Du das Bedürfnis verspürst einen Termin zu vereinbaren liegt ganz bei Dir.
In den meisten Fällen sind 1-3 Sitzungen sinnvoll.
Flyer



Atemtherapie 

Das richtige Atmen versorgt das gesamte System mit Lebensenergie.
Wenn der Mensch in Angst kommt, stockt der Atem.
Wenn der Mensch vor Ärger kocht, flattert der Atem.
Wenn der Mensch vor Traurigkeit ist, ist der Atem nur noch ganz flach.
Wenn der Mensch voller Schmerz ist, ist der Atem ein Zurückhalten und Herauspressen zugleich.

Wenn der Mensch voller Freude ist, ist der Atem Lebensenergie für das gesamte System.

Aufgrund von emotionalen Störfaktoren & Traumatas verändern der Mensch seinen Atem.
Oftmals verschwinden die Störfaktoren und zurückbleiben die Traumatas und die Atemstörungen.

Dann muss der Mensch das Atmen wieder neu erlernen, ebnenso wie die Freude im Leben.


Hier sind regelmässige Termine in kürzeren Abständen sinnvoll, zB. zweimal die Woche für 6-8Wochen.
Flyer

Terrminübersicht